Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website nutzen, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Warum werden Cookies verwendet? Cookies dienen ausschließlich zur Sicherstellung der Funktionalität der Website. Durch Cookies ist es möglich, Ihnen einen reibungslosen Besuch unserer Website zu ermöglichen und Ihren Computer gegebenenfalls bei einem späteren Besuch wiederzuerkennen. Cookies werden auf dieser Website grundsätzlich nicht zur Sammlung personenbezogener Informationen über einen Besucher verwendet und es werden keinerlei Auswertungen dieser Daten vorgenommen. Klicken Sie auf den günen Button, stimmen Sie der EU - DSGVO zu und können die Webseite im vollem Umfang nutzen.

Zur Datenschutzerklärung lt. neuer EU DSGVO

Schnelllauftore sind Toranlagen, die überwiegend im gewerblichen Bereich und in der Industrie eingebaut werden. Sie stellen eine technische Weiterentwicklung der bekannten Sektionaltore oder Rolltore dar. Die Unterschiede liegen vor allem in der auf hohe Laufgeschwindigkeiten und eine große Anzahl an Lastwechseln (Öffnen und Schließen) ausgerichteten Konstruktion. 

Unser Spezialgebiet - Hörmann Schnelllauftore

BERATUNG und SERVICE unter 06187/90515-0

  • HS 7030 PU 42 - 42 mm isoliert mit berührungsloser Aufrolltechnik
  • HS 5015 PU H 42 - 42 mm isoliert mit höhergeführtem Beschlag

Innentore 

  • V 4015 SEL mit SoftEdge, Rohrmotor und geringen Einbaumaßen
  • V 5015 SEL mit SoftEdge und Anti-Crash
  • V 5030 SEL mit SoftEdge und Anti-Crash

Außentore 

  • V 6030 SEL mit SoftEdge und Anti-Crash
  • V 6020 SEL mit transparentem Behang
  • V 10008 SEL für besonders große Öffnungen

Schnelllauftore werden im Innenbereich und als Außenabschluss zur Optimierung des Verkehrsflusses, zur Verbesserung des Raumklimas und zur Energieeinsparung eingesetzt. Schnelllauftore sind vertikal und horizontal öffnende, transparente Tore mit flexiblem Behang, auch in Kombination mit Sectionaltoren und Rolltoren sowie kraftvolle und servicefreundliche Spiraltore mit glattflächigen Aluminium-Profilen möglich.

Tore und Verladestellen haben mitunter einen großen Anteil an der Gebäudehülle von Gewerbeimmobilien. Damit bergen sie enormes Energiesparpotenzial, indem man beim Neubau von Logistikimmobilien richtig plant oder alte Verladestellen modernisiert.